page back link

Zutrittskontrolle, Zeit- und Anwesenheitserfassung im Hotel Omnia

 / Jun 17, 2020

Hotel Omnia Zermatt, Switzerland

Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Gemeinsam mit dem Softwareentwickler Mirus realisierten wir eine umfassende Lösung für die Zeit- und Anwesenheitserfassung sowie die Zutrittskontrolle des Hotels Omnia in Zermatt.

Das 5-Sterne-Luxushotel Omnia liegt im Südwesten der Schweiz, ganz in der Nähe des Matterhorns. Die Hotelbetreiber suchten eine Lösung, um Arbeitszeiten und Anwesenheiten zu erfassen, und wandten sich an Mirus. Das Unternehmen gilt als einer der Marktführer für Zeiterfassungssoftware im Hotel- und Restaurantsektor.

Die Anforderungen waren klar, das Hotel Omnia benötigte zwei Lösungen: Einerseits sollten die Arbeitszeiten automatisch erfasst werden, andererseits wünschten die Hotelverantwortlichen Kontrolle darüber, wer das Gebäude betritt. Die Geräte mussten vollständig in die bestehende Plattform integrierbar sein. Zudem sollten sie robust sein, damit sie den extremen Bedingungen im Freien standhalten.

Benutzerfreundliche Lösung

Zur Erfassung von Arbeitszeiten und Anwesenheiten empfahl Mirus die 2D Terminals von TBS – so spart das Hotel Betriebskosten und die Geräte sind einfach in ein System integrierbar. Für die Zutrittskontrolle schlug Mirus 3D Terminals vor. Diese funktionieren auch bei frostigen Temperaturen, wie sie im Winter in der Schweiz herrschen, zuverlässig und erfassen Fingerabdrücke innerhalb weniger Sekunden.

Mirus installierte die Terminals und lieferte dazu ein Softwarepaket, das den gesamten Prozess von der Zeit- und Anwesenheitserfassung bis zur Gehaltsabrechnung umfasst. Die Installation der Geräte von TBS ist einfach – die hauseigenen Elektriker des Hotels übernahmen diese Arbeit. Zur Unterstützung erstellte Mirus eine detaillierte Anleitung.

Christian Eckert, Managing Director Hotel Omnia, findet lobende Worte: „Wir haben sehr gute Erfahrungen mit den Geräten von TBS gemacht. Es ist ein Leichtes, neue Benutzer und Benutzerinnen zu registrieren. So müssen wir Zeiten und Anwesenheiten nicht mehr von Hand erfassen und schalten damit eine Fehlerquelle aus.“ Die neue Lösung schafft volle Transparenz – für die Mitarbeitenden und den Arbeitgeber. „Schummeleien“ sind nicht mehr möglich. Die Betreiber können unkompliziert Zeitrapporte erstellen und zusätzliche Informationen erfassen – ein grosses Plus, insbesondere für die Personalverantwortlichen.

Verwendete Produkte

TBS devices at The Omnia Hotel

Das Hotel Omnia entschied sich für beide TBS Geräte.

Das 3D TERMINAL ist ein berührungsloser Leser mit einem dreidimensionalen Fingerprint-Scanner. Seine einzigartige Erkennungsleistung erfüllt höchste Sicherheitsansprüche.

Das 2D TERMINAL verwendet einen optischen Berührungssensor mit hoher Erkennungsleistung und kann im Innen- und Aussenbereich eingesetzt werden. Der Bildschirm lässt sich kundenspezifisch konfigurieren. Das robuste Terminal eignet sich für kleine bis mittelgrosse Nutzergruppen.

Sie möchten wissen, wie Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation von einer biometrischen integrierten Zutrittskontrolllösung profitieren kann? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – unsere erfahrenen Ingenieure beraten Sie und Ihr Unternehmen gerne.

 

Klicken Sie hier, um die PDF Daten herzuunterladen.