Sicherheit und Komfort - Machen Sie keinen Kompromiss

 / Aug 07, 2019

Security vs Convenience - TBS Biometrics

Sicherheit und Komfort sind nicht immer beste Freunde: Liegt der Fokus auf dem Komfort, leidet oft die Sicherheit: Wer hat es nicht, das Passwort, dass immer wieder zum Einsatz kommt – obwohl sich die meisten von uns des Risikos durchaus bewusst sind.

Steht hingegen die Sicherheit im Vordergrund, geht dies oft auf Kosten des Komforts: Nach einem Terroranschlag sind die Sicherheitskontrollen langwierig. Verschärfte Gepäckkontrollen oder der Einsatz von Spürhunden und tragbarer Röntgengeräte führen zu Wartezeiten und verärgern Besucher oder Passagiere. Biometrische Systeme vereinen beides : Sicherheit und Komfort.

TBS - Der Standard für biometrische Sicherheit

Bevor Sie sich für eine biometrische Zutrittslösung entscheiden, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Kann das Gerät überlistet werden?
  • Wie speichert das Gerät die Informationen?
  • Können Informationen abgefangen werden?
  • Wie verhindert ein System Doppelzutritte?
  • Ist eine Zwei- oder sogar Drei-Faktor-Authentifizierung möglich?

Als einer der weltweit führenden Anbieter auf diesem Gebiet, liefert Ihnen TBS Antworten auf diese Fragen.

Lassen Sie sich nicht täuschen

Beim sogenannten «Spoofing» wird versucht, das biometrische Lesegerät mit einem künstlichen Objekt – z. B. einem Foto oder einem falschen Finger – zu täuschen. Immer wieder kommt es zu solchen Manipulationsversuchen, mit teilweise einfachen Methoden. TBS verfügt über eine Reihe von Lesegeräten, z. B. TBS 3D-Terminal, TBS 2D + HD-Terminal oder TBS 2D Eye, die Spoofing-Angriffe erkennen und verhindern. Sprechen Sie mit einem unserer Ingenieure für weitere Informationen.

Wie werden die Daten gesichert?

Die Geräte und der Server von TBS bilden zusammen eine hochgradig sichere Lösung. Alle vertraulichen Daten werden verschlüsselt, von der Erstellung über die Speicherung bis hin zur Übertragung. So kann niemand Daten während des Betriebs abfangen, um sie später missbräuchlich zu verwenden. Sollten Daten bei einem Angriff auf den Server Unbefugten in die Hände gelangen, macht sie die Verschlüsselung für die Hacker wertlos.

„Durchschlüpfen“ verhindern

Geräte zur Zutrittskontrolle alleine verhindern nicht, dass jemand einer autorisierten Person unmittelbar durch die Schleuse folgt und so unbefugt in einem Bereich eintritt. Um dies zu verhindern, installieren Sie das TBS-Lesegerät in einem Drehkreuz oder einer Schleuse, die nur eine Person auf einmal vorbeilässt. Oder Sie kombinieren Ihr Gerät mit unserem zuverlässigen Doppelzutrittsschutz TBS 3D Tailgate. Mit diesem Sensor – in unmittelbarer Nähe des biometrischen Lesegeräts angebracht – stellen Sie sicher, dass nur die identifizierte Person den Zugangspunkt passiert. Nimmt der Sensor mehr als eine Person oder eine nicht autorisierte Person wahr, erklingt ein Alarm und die Tür bleibt verschlossen.

Wünschen Sie eine Mehr-Faktor-Identifizierung?

Für zusätzliche Sicherheit sorgt die Kombination aus mehreren Identifikationsfaktoren. Diese mehrschichtige Identifikation kommt in denjenigen Bereichen zum Einsatz, die höchste Sicherheit bedingen. Basiert die Authentifizierung beispielsweise auf einem biometrischen Merkmal und einer RFID-Karte, spricht man von einer Zwei-Faktor-Authentifizierung.  Die TBS 2D-Station kombiniert die berührungsbasierte Fingerabdruckerkennung mit einem RFID Leser und bietet so höchste Sicherheit ohne an Anwenderfreundlichkeit einzubüssen. Noch einen Schritt weiter geht die Drei-Faktor-Authentifizierung, bei der die Benutzer ein weiteres Element für die Identifizierung, z.B. einen PIN, liefern müssen. Die Geräte von TBS lassen sich einfach in Ihr System integrieren – Sie bestimmen, welche Methoden für Ihr Unternehmen geeignet sind.

Intuitive Benutzeroberflächen

TBS-Terminals können alle Benutzerinnen und Benutzer mühelos bedienen – unabhängig von ihrer Erfahrung mit Biometrie. Die Benutzeroberfläche auf den grossen Tastbildschirmen lässt sich individuell gestalten. Viele unserer Geräte unterstützen die Anwender in Echtzeit bei der Positionierung von Finger, Gesicht oder Iris. Dies macht den Identifikationsvorgang auch für Erstanwender völlig stressfrei. In unserer modernen Welt schliessen sich Sicherheit und Komfort nicht aus – vielmehr gehen sie Hand in Hand.

TBS Lösungen

Beispiele unserer Biometrie-Lösungen: 

Unsere Lösungen

Ihre Vorteile

TBS 3D Terminal

Kontaktloser Fingerabdruckleser, der mit umfassenden Datenbanken umgehen kann.

TBS 2D+ HD

Multispektral-Fingerabdruckleser – überzeugt selbst unter extremen Bedingungen

TBS 2D Terminal

Optischer Fingerabdruckleser mit Touchscreen – kosteneffizient und intuitiv zu bedienen

TBS 2D Portable

Mobile Identifikation und Registrierung – unabhängig von Standort und Infrastruktur

TBS 2D Eye

Iriserkennung für den Innenbereich – kontaktlos, hygienisch und verlässlich

TBS 3D Tailgate

Doppelzutrittsschutz – verlässlich auch bei ändernden Lichtbedingungen und einfach integrierbar in das TBS-Ecosystem


Und wie können wir Ihnen helfen?

Wenn in Ihrem Unternehmen identitätsabhängige Prozesse eine Rolle spielen und Sie mehr über biometrische Anwendungen erfahren möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf - wir freuen uns. Unsere erfahrenen Ingenieure zeigen Ihnen gerne, wie Ihr Unternehmen von einem biometrischen System profitieren kann.

Think Biometrics – Think TBS!

Klicken Sie hier, um die Datei herunterzuladen.