page back link

Biometrische Zeit- und Anwesenheitskontrolle

 / Jan 14, 2019

Biometrische Anwendung für Zeiterfassung

Wenn wir über biometrische Erkennung sprechen, denken wir in der Regel entweder an hochsichere Zugangskontrollen oder an Science-Fiction-Blockbuster. Hollywood hat den Einsatz von Biometrie in Science-Fiction-Filmen schon vor Jahrzehnten dargestellt. Star Trek, zuerst 1966 als Serie ausgestrahlt und 1979 als Film produziert, verwendete Biometrie wie Spracherkennung, Iris-Scannig und Gesichtserkennung. Blade Runner aus dem Jahr 1982 benutzte die Voight-Kampff-Maschine zur Messung der Pupillenerweiterung, um festzustellen, ob der Proband ein Mensch ist oder nicht. Natürlich werden unsere Geräte immer noch eingesetzt, um einige der sichersten Anlagen und Vermögenswerte zu schützen. In letzter Zeit wurden unsere Geräte aber auch in Einrichtungen installiert, welche man nicht mit Hochsicherheit in Verbindung bringen würde, wie zum Beispiel Fitnessstudios, Restaurants, Hotels und Baustellen.


Eine der grössten Nachfragesteigerungen für biometrische Systeme liegt im Bereich des Workforce Managements, welches hauptsächlich für Zeit- und Anwesenheitskontrolle genutzt wird. Das erste patentierte Stempeluhr, die sogenannte Bundy Uhr (rechts abgebildet), wurde schon über ein ganzes Jahrhundert vor der ersten Star Treck-Episode entwickelt. Heute haben bereits viele Unternehmen die veralteten Stempeluhren mit zuverlässigen biometrischen Geräten ersetzt. Wir zeigen Ihnen nun einige Vorteile auf, welche die Implementierung biometrischer Zeit- und Anwesenheitskontrollen für Ihr Unternehmen haben kann.

Genaue Daten

Touchless Biometric Systems (TBS) liefern die zuverlässigsten und genausten biometrischen Geräte der Welt. Unabhängig davon, ob Sie einen Fingerabdruck- oder einen Iris-Scanner installieren, können Sie sicher sein, dass die Identität jedes Einzelnen genau bestimmt wird. Herkömmliche Identifikationsmethoden wie Karten oder Badges können problemlos gemeinsam genutzt oder gestohlen und das System somit missbraucht werden. Eine US-amerikanische Quelle aus dem Jahr 2017 zeigt auf, dass durch das «Buddy Punching» (für einen Kollegen einstempeln) stolze 373 Millionen US-Dollar pro Jahr verloren gehen.

Einfache Handhabung

TBS Zeiterfassung 

Die biometrischen Terminals von TBS wurden benutzerorientiert entwickelt. Ein Touchscreen gibt ein Echtzeit-Feedback, um eine zuverlässige biometrische Erkennung sicherzustellen; eine komplizierte Schulung ist nicht nötig.

 

Flexible Integration

Die TBS Systeme ermöglichen eine einfache Integration der Hardware, von der Zeit- und Anwesenheitskontrolle, über das Workforce-Management bis hin zur Gehaltsabrechnung. Mithilfe von Schnittstellen (APIs) können Benutzer- und Ereignisinformationen sicher zwischen Drittanbietersystemen ausgetauscht werden. Hinter den Kulissen kümmern wir uns um die Datenbankverschlüsselung, Datenbanksynchronisation und Algorithmen.

Erhöhte Effizienz

Sparen Sie die Kosten für manuelle Prozesse, indem Sie die Zeit- und Anwesenheitskontrolle der Mitarbeiter automatisieren, vom ersten Einstempeln bis zur Gehaltsabrechnung.

Fairness und Gleichheit

Durch die Einführung eines biometrischen Zeit- und Anwesenheitssystems werden die Bedingungen für alle Mitarbeiter gleich. Ihr Unternehmen wird Echtzeit-Informationen erhalten, wann genau die Mitarbeiter kamen und gingen und wie viele Stunden gearbeitet wurden. Diejenigen, die weniger als die vertraglich vereinbarten Stunden arbeiten, können leicht identifiziert werden. Ebenso wichtig ist es jedoch, diejenigen Mitarbeiter, welche ständig mehr als die erwarteten Stunden leisten, zu erkennen und zu belohnen. Fairness für alle!

Durch die Digitalisierung und Automatisierung der Zeit- und Anwesenheitskontrolle innerhalb eines Unternehmens werden Doppeleinträge verunmöglicht. Darüber hinaus werden genaue, verlässliche Informationen zu Arbeitsstunden und Jobcodes der Mitarbeiter sowie Informationen über Pausen und bezahlte Abwesenheiten (PTO) bereitgestellt. Dies funktioniert sowohl für Mitarbeiter im Stundenlohn als auch für solche mit Monatslohn, denn es bietet eine effektive und effiziente Möglichkeit, die Zeitdauer zu ermitteln, die mit der Arbeit an bestimmten Projekten verbracht wurde und es erleichtert die Verwaltung der PTO.

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören, wenn Sie denken, dass ein biometrisches Zeitsystem für Ihr Unternehmen von Nutzen sein könnte. Wenn Sie eine Demo buchen oder einfach nur ein Gespräch führen möchten, setzten Sie sich mit uns in Verbindungen und wir erläutern Ihnen die Möglichkeiten.

 

«Think Biometrics, Think TBS»